Zombie Apocalypse X "The Evil That Men Do" - 4.-7.Mai 2017

Zombie Apocalypse X

Das Leben wie wir es kannten starb 2013 - doch es blieb nicht tot!
Die gute Nachricht ist, wenn Du das hier liest, hast du den Untergang jeglicher Zivilisation überlebt.
Die schlechte – Du bist verdammt in einer Welt zu leben, in der der Tod nicht das Ende ist.
Und falls Dein Herz noch schlägt, verbringst Du jeden deiner Tage mit dem Kampf ums nackte Überleben.

 

2 Jahre nach dem Anfang des Ende s wurde der einsame, menschliche Versuch unternommen einen neuen sicheren Hafen zu schaffen und so entstand die Freie Festung. Aber nach nur wenigen Monaten lag diese Vision unter einem Berg von Leichen begraben. Als die Überlebenden letztendlich unter militärischer Führung an einer Arche ankamen war es zu spät. Die Gemeinschaft hat es nicht geschafft die Tore der Arche vor der Sprengung zu bewahren. Die Tore gaben Kreaturen frei die für immer in den Tiefen des Bunkersystems hätten verrotten sollen und die jede Bemühung um Menschlichkeit und Zusammenhalt zerschlagen haben. Mahlwinkel wurde zu totem Land erklärt. Eine endgültige Maßnahme der „Firma“ ist auf dem Weg, um das Gebiet ein für alle Mal von biologischen Organismen zu befreien.

Überlebende die in das Gebiet rund um die Arche Mahlwinkel vorstoßen, merken schnell, dass es kein Zurück mehr gibt. Der Weg hinaus ist blockiert, scheinbar wahnsinnig gewordene Patrouillen schießen auf ALLES was sich bewegt, egal ob man einen Puls hat oder nicht - reiner Selbstmord.

 

Was bleibt ist die Hoffnung auf Rettung. Eine Hoffnung die durchaus greifbar scheint…

Eine letzte Rettungsmission soll in den Akten später an die „Bemühungen“ der Firma erinnern. So besteht eine letzte Chance dem großflächigen Bombardement zu entgehen. Ein Transporter hat über der Zone Pakete abgeworfen, um eventuelle Überlebende auszumachen. In den Paketen befinden sich ID`s, noch vor dem Inferno eine Chance auf Evakuierung versprechen.

Was wirst du tun um deine Haut zu retten? Wie weit wirst du gehen?

Eingeschlossen in einem mit Grauen erfüllten Gebiet scheint das einzige Entkommen an diese ID`s geknüpft zu sein. Jeder Ort kann nur besser sein, als der den Du hinter dir lassen könntest…

 

 

ACHTUNG! neues Regelwerk!

Für 2017 tritt das Regelwerk 2.0 in kraft! Bitte unbedingt lesen und verstehen!

Darin erfahrt ihr auch Alles über die Munitionsregeln und eure zugelassene NERF-Mods.

 

ZA Regelwerk 2.0

 

Das Ende der Kampagne "Two Years Later"

 

Wir haben uns entschlossen die Kampagne „Two Years Later“ abzuschließen.

Mit einem neuen Konzept wollen wir 2018 mit der ZA neue Wege beschreiten.

Darum freuen wir uns ganz besonders zum 10. Jubiläum der Zombie Apokalypse mit Euch ein furioses Finale 2017 zu erleben.

 

Die ID`s können im Laufe des Spiels erarbeitet, getauscht, gestohlen, erbeutet oder sonst wie in Euren Besitzt gelangen. Ob der aktuelle Besitzer tot oder lebendig ist müsst Ihr mit Eurem Gewissen vereinbaren. Aber Vorsicht – jeder Besitzer eines Tickets wird markiert und kann eindeutig identifiziert werden. Ihr seid mit diesem Ticket ein heiß begehrtes Ziel, denn kein Mensch will sterben und wenn der unausweichliche Tod näher rückt, zählt nur noch das Überleben - um jeden Preis.

Neben dem harten Zombiealltag, der  Erweiterung des Instanz-Konzepts und der Community Area, gilt es nun eine der begehrten ID`s zur Rettung aus dem abgeschriebenen Gebiet zu ergattern. Wie Ihr das angehen wollt ist allein Eure Entscheidung.

 

Wer wird seine Haut retten können?

Die Instanzen

Aufgrund der hohen Nachfrage haben wir beschlossen die Instanzen als festes Spielelement zu übernehmen.

 

Um zu gewährleisten, dass jeder die Chance bekommt an einer Instanz teilzunehmen, werden wir „Eintrittskarten“ ins Spiel bringen. Diese können klar gekennzeichnet im Spiel erbeutet oder gefunden werden. Sie existieren IT und sind ganz im Stil der Instanzen gehalten.

 

Auf diesen „Eintrittskarten“ findet Ihr alle relevanten Informationen wie Zeit / Ort / Art der Instanz. Man braucht ab 2017 also immer die richtige Karte, um an einer Instanz teilnehmen zu können. Sollte Euch die Instanz nicht gefallen, könnt Ihr die Karte einfach liegenlassen, weitergeben oder tauschen. Um eine Verwechslung auszuschließen, werden sich die Karten ganz deutliche von den ID´s unterscheiden.


Wir wollen Euch die Chance geben, an der Gestaltung der Instanzen mitzuwirken.

Alle NSCs können uns im Rahmen einer Ausschreibung (gerne auch in Verbindung mit Sonderkostümen) ihre Ideen und Vorschläge für Instanzen zuschicken! mehr...

Community Area

Eine weitere Neuerung wird die Community Area. Diese bezeichnet ein Gebiet auf dem Spielfeld, das von einem Zusammenschluss Überlebender betreut wird. Ein hutzeliger Techniker und seine Freunde versuchen dort für überlebensnotwendige Ressourcen wie Licht, Wasser und Energie zu sorgen. Sogar ein kleines Handelszentrum hat sich dort gebildet und man munkelt, dass es dort sogar eine Bar geben soll. Die Community Area lebt davon, dass sich alle an den Missionen beteiligen und Ihren Beitrag leisten. Eine Voranmeldung ist nicht nötig. Hinzustoßen ist während des Spiels jederzeit möglich.


Es wird 2017 keine Freie Festung mehr geben. Die Community Area soll ein anderes Spielangebot werden. Das Gebiet wir nicht umzäunt, soll aber viele Missionsansätze und einen großen Platz für Handels- & Medizin-Rollenspiel bieten und damit ganz neue Seiten der Zombie Apokalyptischen Welt beleuchten.

 

 

Allgemeine Infos

Veranstaltungsort

Alle Events finden auf dem Gelände der Panzer-Power Panzerfahrschule (ehemaliger russischer Armeestützpunkt) in Mahlwinkel, ca. 40 km von Magdeburg in Sachsen-Anhalt, statt- Heerstr. 1, 39517 Mahlwinkel
Folgt ab Mahlwinkel einfach den „Panzer-Power“ Wegweisern. Nach ca. 3,5km befindet sich die Ausfahrt zum Gelände auf der linken Seite.

 

Sanitätanlagen
Wir stellen feste Duschcontainer und Dixi-Toiletten für Euch bereit. Diese sind 24 Stunden geöffnet und auf dem Parkplatz, sowie im Gelände (nur Dixi-Toiletten) an logistisch sinnvollen Punkten aufgestellt. Wir bitten Euch, alle sanitären Anlagen hygienisch und rücksichtsvoll zu benutzen.


Anreise/Frühanreise
Anreise ist ab Donnerstag, den 4. Mai 2017 möglich.

 

Jeder der die Frühanreise in Anspruch nehmen möchte (also früher als am 4. Mai 2017  und frühestens am 2. mai 2017 anreisen möchte) kauft bitte mit der Ticketbestellung direkt ein Frühanreise-Ticket*. Die Frühanreise wird pauschal mit 5,- EUR berechnet. Wer sich später entschließt doch früher anreisen zu wollen, kann das Frühanreise-Ticket* einfach im Shop nachkaufen. Danach müsst Ihr euch um nichts weiter kümmern.
Jeder der spontan früher anreist, meldet sich bitte eigenständig (unabhängig vom Check-In!) bei uns im Orgaplex. Die Anmelde-Bürokratie hat versicherungstechnische Gründe. Bitte habt dafür Verständnis und unterstützt uns dabei.

* Eine Erstattung der Frühanreisepauschale ist aus organisatorischen Gründen leider nicht möglich.

 

Verpflegung
Das ZA X ist ein Selbstverpfleger-Con! Es gibt aber Bier und Snacks zu fairen Preisen.
Ausserdem findet am letzten Abend nach Showdown eine Party statt, bei der NSCs und SCs  zusammen feiern. Für getränke ist ebenfalls zu fairen preisen gesorgt.

Bitte beachtet das die Veranstaltung nur für Teilnehmer ab 18 Jahren geeignet ist!

 

 

Alle wichtigen Links zur Veranstaltung